CarSharing in Benediktbeuern

In Benediktbeuern wird seit Februar 2016 CarSharing von ÖkoMobil Pfaffenwinkel e.V. angeboten. Ein Skoda fabia und ein Fiat Panda stehen vor der Gästeinformation bereit.

Interessenten finden alle Informationen auf der Homepage www.carsharing-pfaffenwinkel.de.

Persönlich erreichen Sie den Gf für CarSharing Herrn Martin Heinz telefonisch unter Tel.-Nr. 0175 8438266 und per E-mail: m.heinz@carsharing-pfaffenwinkel.de.

Den Vereinsvorsitzenden erreichen Sie unter Tel.-Nr. 0881 417 83 34, E-Mail: vorstand@carsharing-pfaffenwinkel.de.

Vom Verein ist Frau Ute Pappenberger vor Ort beauftragt, Nutzungsverträge abzuschließen. Tel. 0171 635 84 25 oder info@ute-pappenberger.de.

Auszug aus den Nutzerbedingungen:
Abschluss eines Vertrages. Hierfür Personalausweis und Führerschein mitbringen.

Kosten:
Kaution 511,00 €, Aufnahmegebühr 51,00 € und monatliche Bereithaltungsgebühr 11,00 €.

Nutzungsgebühren:
pro Stunde: 2,10 bzw. 2,30 €
von 0-8 Uhr: 0,50 €/Stunde
Kurzzeittarif: 4-5 Stunden: 6,90 bzw. 7,50 €
Tagespauschale: 21,00 bzw. 23,00 €
Wochenpauschale: 105,00 bzw. 115,00 €
km-Satz: 0,26 bzw. 0,29 € einschl. Benzin

Der Verein übernimmt die Anschaffung der Fahrzeuge, die Wartung, den Reifenwechsel, Benzinkosten, Vollkasko-Versicherung (SB 332,00 €).

Die Autos können per Internet gebucht werden. Benediktbeurer Gäste, die in ihrem Heimatort CarSharing nutzen, können dies auch problemlos in Benediktbeuern.

Für Gäste, die in ihrem Heimatort CarSharing nicht nutzen, ist ein besonderes Angebot vom Verein erarbeitet:
Kaution 350€, keine Aufnahmegebühr, Bereithaltungsgebühr nur für die Monate in denen das Auto tatsächlich genutzt wird. Die übrigen Bestimmungen der Preistafel gelten uneingeschränkt.
Dieses Angebot gilt auch für Studenten.


CarSharing-Gedicht von Ute Pappenberger:

Wir suchen weitere Unterstützer/innen für CarSharing Benediktbeuern

Seit dem 13. Februar 2016 eine Novität im Orte.
Pfarrer Heim und Pfarrer Wellner sprachen dafür segnende Worte.

Wenn noch viel mehr Personen per CarSharing fahren,
hilft uns dies allen, viel Geld zu sparen.
Um Umwelt und Natur zu schonen,
könnten noch mehr Nutzer dem Carsharing beiwohnen.

Es geht ganz leicht......

Man melde sich an durch eine Kaution von
€ 511, dann hat man was davon
als Nutzer ein Auto im Nu!
Was alles gehört noch dazu?

€ 51 als einmalige Anmeldegebühr,
monatlich zahlt man 11 € dafür,
dass das Auto steht bereit.
Zusätzlich ca. 2,50 € pro Stunde Zeit.
Und wenn das Auto wird gefahren,
ca. 30 Cent ist für's Kilometergeld zu zahlen.

Anmelden für Buchung telefonisch oder Internet
bei Herrn Zimmermann, seiner Crew, welche sehr kompetent und nett.
Die bezahlte Kaution, ein klarer Lauf,
bekommt der zurück, wer dann hört auf,
CarSharing weiterhin zu nutzen...
Wie wäre es, zwischendurch das Auto zu putzen?
Hört: Wie verdient man 6 € im Nu?
Durch Thalhubers Waschanlage und Staubsaugen dazu!

Das Innenlicht löschen - die einzige Crux:
Daran denken, am Ende, und ausschalten - flugs!

Ökomobil-Pfaffenwinkel-CarSharing, ein ökologisch-soziales Projekt!
Für alle Bürger und Bürgerinnen erschwinglich, dient einem guten Zweck:
Weniger  Kosten, Mühe, Lärm und bessere Luft - Je mehr TeilnehmerInnen, desto besser!

Teilauto vor der Gästeinformation